Neben der Arbeit mit Tinnitus und Hyperakusis ist dies ein weiterer Schwerpunkt meiner freiberuflichen Tätigkeit.
Für viele Menschen ist das Spielen und das Hören von Musik eine Möglichkeit, Zugang zum eigenen seelischen Erleben zu finden. Andererseits eignet sich Musik auch sehr gut, mit anderen Menschen in Kontakt und Austausch zu treten.

Musiktherapeutische Selbsterfahrung nutzt das Repertoire der Musiktherapie, um Menschen zu ermöglichen, durch Musik mehr über sich selbst und die eigenen Potenziale herauszufinden. Ich biete gemeinsam mit Ulrike Wanetschek, einer Musiktherapeutin und Gesangslehrerin musiktherapeutische Selbsterfahrungsseminare an.